D. Überwachung der Auswirkungen der Projektmaßnahmen

This post is also available in: Italienisch Englisch

D.1 Vergleichende Analyse der menschlichen Dimension

LIFEstockProtect

Menschen können sehr unterschiedliche Meinungen zum Herdenschutz vertreten. Hier werden wir die menschliche Dimension der Projektmaßnahmen analysieren. Dies bezieht sich insbesondere auf die wichtigsten Interessensgruppen (Nutztierbesitzer), die Bewohnern der Projektregionen und andere wichtige Interessengruppen (z. B. Jäger, Tourismus Sektor, Bildung, Fachkräfte).

Eine qualitative und quantitative Umfrage wird zu Beginn und am Ende des Projekts durchgeführt. Auf diese Weise können wir bewerten, inwieweit die erwartete Änderung der Einstellung und des Verhaltens bezogen auf den Herdenschutz erreicht wurde.

D.2 Überwachung der Projektwirksamkeit

LIFEstockProtect

Bei dieser Maßnahme wird bewertet, ob die Maßnahmen und insbesondere die konkreten Naturschutz Maßnahmen erfolgreich umgesetzt wurden, um Verhaltensänderungen in Bezug auf die sozioökonomischen und ökologischen Dimensionen des Herdenschutzes zu erreichen.

Hierzu werden spezifische Indikatoren verwendet, zum Beispiel: Umsetzungsraten von Herdenschutz; die Bereitschaft des Einzelnen, sich aktiv an Programmen zur Unterstützung des Herdenschutzes zu beteiligen; die Zunahme der Beschäftigung vor Ort; und die Verringerung der Zahl der Nutztierrisse.

Author

X
X
X
%d Bloggern gefällt das: