F. Projektmanagement Maßnahmen

This post is also available in: Italienisch Englisch

F.1 Projektkoordination, Management und Administration

LIFEstockProtect

Die Projektkoordination übernimmt der koordinierende Begünstigte BIO AUSTRIA Niederösterreich und Wien. Insgesamt sind 17 Begünstigte aus Österreich, Deutschland und Italien an dem Projekt beteiligt.

Um Aktivitäten und Entscheidungen in verschiedenen Bereichen umzusetzen, wurden fünf interne Arbeitsgruppen eingerichtet, die eng mit dem Managementteam zusammenarbeiten:

  • Curricula & Training Koordinierung
  • Stakeholder-Beteiligung
  • Öffentliche Bildung & Freiwilligenarbeit
  • Expertenanalyse
  • Kommunikation

F.2 After-LIFE Plan

LIFEstockProtect

Für die erfolgreiche Fortsetzung und langfristige Wirkung der Best-Practice-Ergebnisse des LIFEstockProtect-Projekts ist es wichtig, klar zu definieren, wie Maßnahmen über die Projektdauer hinaus fortgesetzt und weiterentwickelt werden. Dies wird im After-LIFE-Plan beschrieben, der im letzten Quartal des Projekts in deutscher und englischer Sprache erstellt werden wird.

Author

X
X
X
%d Bloggern gefällt das: