Treffen der LIFEstockProtect Kompetenzzentren

This post is also available in: Italienisch Englisch

Das Treffen des Alpine LIFEstockProtect Competence Center Network fand nachmittags auf Zoom am 12. November statt. Dutzende Nutztierhalterinnen – und halter aus Südtirol, Österreich und Bayern nahmen teil, um ihr Wissen und persönliche Erfahrungen mit Herdenschutz zu teilen.

Austausch unterschiedlicher Standpunkte and Erfahrungen

Nach einem herzlichen Wilkommen vom LIFEstockProtect Team begann das Treffen mit einem Vortrag über die Rechtsstrukturen der FFH-Richtlinie. Dieses ist ein wichtiges Grundwissen um zu verstehen, wieso die von LIFEstockProtect unterstützten Herdenschutznahmen erst recht nötig sind. Darauf folgte ein Projekt-Update, das die geplante Herdenschutz-Kurse, die zertifizierte Spürhunde und das geplante Freiwilligenprogramm präsentierte.

Dann stellten die verschiedenen Nutztierhalterninnen – und halter in den Projektgebieten ihre Betriebe vor. Sie teilten Information über ihre Betriebsstrukturen sowie ihre vorherigen Erfahrungen mit dem Herdenschutz. Die meisten hatten bisher Maßnahmen wie z.B. Zäunen verwendet, aber manche hatten wenig oder keine Erfahrung. Es war interessant, die unterschiedlichen Perspektiven der Landwirtinnen und Landwirte, deren Betriebe sich in ihrer Lage und Zusammensetzung so unterschieden, kennenzulernen und den Wissensaustausch für den zukünftigen Einsatz von Herdenschutzmaßnahmen zu fördern.

Am Ende durften die teilnehmenden Personen Fragen stellen und ihre Wünsche für LIFEstockProtect ausdrücken. Die Meisten waren von den Kosten der Schutzmaßnahmen betroffen und meinten, dass mehr finanzielle Unterstützung von den regionalen Regierungen nötig wäre.

Solche Veranstaltungen sind wichtig, um die Nutztierhalter verschiedener Regionen unterstützen und verbinden zu können, damit Informationen über Herdenschutz ausgetauscht werden können. Das hohe Engagement der Landwirtinnen und Landwirte war besonders inspirierend und machte dieses Treffen zu einem Erfolg. Das LIFEstockProtect Team möchte sich hiermit bei den Teilnehmern herzlich bedanken, dass sie gekommen sind und ihre Geschichten mit allen geteilt haben.

Stay up to date with our Newsletter!

Kommentar verfassen

X
X
X
%d Bloggern gefällt das: