Begegnungen mit Herdenschutzhunden im Tourismusgebiet

Hirtin Celia beweidet mit 400 Schafen und Ziegen sowie 6 Cane di Pastore Maremmano Abruzzese Herdenschutzhunden und ihren 3 Hütehunden die Skipisten rund um die Lifststation und das Bergrestaurant K2 oberhalb von  Sulden. Das K2 ist ein bei Touristen beliebtes und leicht erreichbares Ausflugsziel.

Trotz dieser Aufnahmen bitten wir Sie diesen Hunden immer mit Respekt zu begegnen.

  • Nehmen Sie Ihre eigenen Hunde an die Leine. 
  • Bleiben Sie ruhig, wenn die Hunde sich Ihnen nähern. 
  • Streicheln Sie die Hunde in der Regel nicht. 
  • Füttern Sie niemals die Hunde oder die Schafe.
  • Umgehen Sie wenn möglich die Schafe und treiben Sie niemals die Herde. 
  • Danke! Die Hirten und Hirtinnen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: