Erfolgreicher Zaunbaukurs in Kärnten

Mit dem Sommer kommen auch neue Herdenschutzkurse. Das LIFEstockProtect Kompetenzzentrum in Kärnten hat am 18. Mai eine sehr erfolgreiche Zaunbauschulung durchgeführt.

Die Lage

Der Zaunbaukurs fand am Kompetenzzentrum in Hermagor, Kärnten statt, in der Nähe der italienischen Grenze. Der Betrieb ist auf die Zucht von Angus-Rindern spezialisiert. Hirtinnen und Hirten, Landwirtinnen und Landwirten sowie Mitglieder der LIFEstockProtect Partnern Bio Austria und EWS, nahmen teil und haben mit Neugier und Begeisterung aktiv zur Veranstaltung beigetragen.

Wegen Wolfpräzenz in der Region konzentrierte sich das Training auf den Bau eines Geheges für den Schutz der Tiere vor großen Beutegreifern. Der Festzaun wurde mit T-Pfosten aufgerichtet, damit die Landwirtinnen und Landwirten die Drähte und Bänder im Winter entfernen können.

Der Tagesablauf

Erfahrenen Landwirtinnen und Landwirten haben den Kurs geleitet und erklärt, wie man Pfosten am besten platziert. Die Eckpfosten müssen zum Beispiel besonders verstärkt werden, weil sie unter Druck gesetzt werden. Unter anderem wurde den Teilnehmenden beigebracht, wie man die Drähte am besten verlegt, spannt und erhöht. Die in Zaunbau erfahrenen Hirtinnen und Hirten haben gezeigt, wie die Erdung richtig geht und wie man Tore am besten absichern kann. Besonders erkenntnisreich war der abschließende Kontrollgang um den neu errichteten Zaun, um die Schwachstellen zu identifizieren, wo ein Wolf eindringen könnte .

Der Praxistag war eine gute Gelegenheit, ein grundlegendes Verständnis des Zaunbaus zu erwerben – “learning by doing”. Der Hang war nicht steil, was den Ablauf deutlich erleichterte, aber es dauerte den ganzen Tag, bis der über 600 m lange Einfassungszaun aufgebaut war. Das Wetter war aber sonnig und der erwartete Sturm hat sich zum Glück verzogen.

Es werden weitere Herdenschutzkurse in der gesamten Projektregion geplant, mehr Informationen dazu sind auf der LIFEstockProtect Trainingsseite zu finden!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: